Agios Nikolaos

Mit dem Namen Agios Nikolaos gibt es nicht wenige Orte in Griechenland. Das hier beschriebene kleine Fischerdorf liegt in der Mani, rund 50 km südlich von Kalamata. Drei Kilometer Richtung Norden ist der bekannte Ferienort Stoupa zu finden. Agios Nikolaos liegt in einer kleinen flachen Ebene. Weiter ins Landesinnere steigt die Landschaft dann extrem an zum Taygetos-Gebirge, was dem Dorf eine imposante Kulisse im Hintergrund verleiht.

Agios Nikolaos in der Mani

Agios Nikolaos ist noch relativ ursprünglich zu, es geht gemächlich zu. Das Zentrum des Dorfes ist der kleine, beschauliche Hafen. Dort liegen in einer bunten Mischung Fischerboote, Ausflugs- und andere Motorboote nahe beisammen.

Der Hafen von Agios Nikolaos

Auch heute leben viele Bewohner vom Fischfang. Die Fischer verkaufen fast noch täglich ihren Fang direkt am Hafen. So gelangt ein Großteil der Fische in die angrenzenden Tavernen.

Die besondere Atmosphäre von Agios Nikolaos

Auch wenn der Tourismus in den letzten Jahren den Ort für sich entdeckt hat, so geht es immer noch beschaulich zu. Es wurden zwar einige Ferienunterkünfte hinzu gebaut, jedoch ist durch die umsichtige Bauweise die Atmosphäre als authentisches, griechisches Fischerdorf erhalten geblieben.

Dorfgasse von Agios Nikolaos in der Mani

Der gemütliche Hafen, die Bestuhlung der Tavernen, Cafés und Restaurants direkt an der Hafenmauer, eine Stimmung wie auf einer kleinen griechischen Insel. Durch eine kaum befahrene Straße getrennt, befinden sich dann die Steinhäuser im Mani-Stil. Abends ist das Ganze sehr schön ausgeleuchtet, es könnte fast schon die Kulisse für einen Film bilden.

Taverne am Hafen

Strände

Agios Nikolaos selbst eignet sich nicht als Badeort. Im Dorf sind die Strände sehr felsig. Ein paar Stellen wurden hergerichtet, um ins Meer zu kommen. Dabei wurden einige Leitern an extra angelegten Betonplatten befestigt.

Pantazi Beach

Etwa 2 km südlich Richtung Agios Dimitrios ist der Pantazi Beach. Der ruhige Strand aus Sand und Kieselsteinen fällt schnell ab. Ein Teilbereich ist mit Sonnenschirmen und Liegen ausgestattet. Eine kleine Strandbar bietet Getränke und etwas zu essen, eine Toilettenanlage ist ebenfalls vorhanden.

Weitere Infos zu Agios Nikolaos

Das Dorf ist ein günstiger Ausgangspunkt um viele Ausflugsziele der inneren Mani zu besuchen. Die Tropfsteinhöhlen Pirgos Dirou oder die schöne Stadt Areopoli oder Vathia mit seinen Wohntürmen sind nicht weit entfernt. Wenige Kilometer Richtung Norden sind die Ferienorte Stoupa und Kardamyli schnell erreicht.

Übrigens: Von Agios Nikolaos führt ein Weg die Küste entlang nach Stoupa. Er ist nur für Fußgänger und Radfahrer vorgesehen. Ein schöner Weg mit vielen tollen Ausblicken.

Nette kleine Taverne in Agios Nikolaos

Agios Nikolaos verfügt neben den vielen gastronomischen Betrieben über:

  • Gesundheitszentrum
  • Apotheke
  • Geldautomat
  • zwei kleine Supermärkte
  • Tankstelle
  • Metzgerei
  • Fahrradvermietung
  • Konditorei

Letzte Aktualisierung: 1. April 2024

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner